Quartierverein Hardau



Der Quartierverein Hardau (kurz: QVH) wurde am 30. August 1947 gegründet. Laut Statuten ist der QVH ein politisch und konfessionell neutraler Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB und setzt sich für die Anliegen der Bewohner in der Hardau sowie der Hardgutstrasse ein.

Falls Sie ein Anliegen an den Verein haben, können Sie sich an eines der Vorstandsmitglieder wenden.

Vermietung unserer Freizeitanlage "Sunnehüsli"
Die Freizeitanlage Sunnehüsli, Winterthur-Wülflingen,  wird durch den Quartierverein Hardau betrieben. Für Auskünfte betreffend der Vermietung des Sunnehüsli wenden Sie sich bitte an die Verwalterin.

Der Bundesrat hat verschärfte Massnahmen beschlossen. Direkte aktuellsten Informationen vom BAG mittels anklicken dieses Weblinks.

 
Aufgrund BAG-Bestimmungen gilt folgendes für die Miete unseres Sunnehüsli:

 
Private Treffen und Feste

Bei Veranstaltungen im Freundes- und Familienkreis (z.B. Treffen und Feste) ist die erlaubte Anzahl Personen eingeschränkt. Bei dieser Anzahl werden Kinder mitgezählt. Empfehlung: Nur wenige Haushalte gleichzeitig treffen.

Regel drinnen:     Erlaubt sind maximal 10 Personen (Konsumation erlaubt).



 




Im Überblick:

- Geschichte
- Statuten
- Gestaltungsplan

NEWS aus dem Quartier:
Buch "Leben in der Hardau - Winterthurer Wohnbaupolitik und die Wohnkolonie Hardau" erschienen. 
Hardau Bücher Bestellformular.



Artikel in der Winterthurer Zeitung über Hardau Bücher.

"Die Hardau - Winterthurs Wilder Westen" Buch von Thomas Müller.
Artikel im Wulfilo 3/2019.